Disney steigt in die Welt der Sportwetten ein

0 Comments

Insider hatten es bereits erwartet, aber Disney hat für das vierte Quartal 2021 in Aussicht gestellt, auch Sportwetten anzubieten. Dies machte CEO Bob Chapek bei der Besprechung der Quartalsergebnisse deutlich. Natürlich ist Disney am besten als Unternehmen für die ganze Familie mit Themenparks, Resorts, Shows und Filmen bekannt. Aufgrund seiner Beliebtheit bei jungen Leuten hat Disney lange Zeit keine Sportwetten angeboten. Laut Chapek ist es unter jungen Leuten (über 18) inzwischen viel akzeptierter, ab und zu eine Wette abzuschließen.

Disney ist auch Eigentümer von ESPN+

Disney ist in erster Linie ein Medienunternehmen. Eine der Komponenten ist ESPN+. Dieser Streaming-Dienst überträgt Sport aus der ganzen Welt und kann in ganz Nordamerika genutzt werden. Auf dem Kontinent hat Disney 17 Millionen Abonnenten, und das ist natürlich eine gute Ausgangsbasis, um auch Sportwetten anzubieten. Dies wurde noch deutlicher, als Disney die Rechte für die exklusive Übertragung der NFL-Spiele für 5 Jahre erwarb. Danach kann das Unternehmen 7 Jahre lang auch eine Reihe wichtiger Spiele übertragen. American Football ist zusammen mit Basketball und Baseball eine der beliebtesten Sportarten in den USA.

Natürlich wird sich der Megakonzern nicht ausschließlich auf die USA konzentrieren. Europa wird immer interessanter, da es jetzt fast überall möglich ist, online zu spielen. Es ist daher zu erwarten, dass Disney auch in Belgien so schnell wie möglich aktiv werden will, vielleicht durch eine Übernahme oder eine Kooperation mit einem Medienunternehmen. Der belgische Markt wird ein so gut etabliertes Unternehmen sicherlich begrüßen.

Wie kam es zu dem Umschwung bei Disney?

Bob Chapek räumte während des Quartalsberichts ein, dass es Bedenken gibt, dass dieser neue Zweig dem Image des Medienunternehmens schaden könnte. Schließlich verbindet die breite Öffentlichkeit Disney eher mit Mickey Mouse und weniger mit Sport, geschweige denn mit Sportwetten. Aber durch die eigene Forschung der letzten 20 Jahre wagt das Unternehmen nun diesen Schritt. Dies ist vor allem darauf zurückzuführen, dass Online-Sportwetten an vielen Orten der Welt zunehmend legal stattfinden können und dass Wetten auf Wettbewerbe nicht mehr mit einem negativen Image behaftet sind. Auch in Belgien gibt es immer mehr junge Menschen (18+), für die das gelegentliche Glücksspiel zu einem Teil ihres Lebensstils geworden ist.

Pages